Unsere EURO- Reise ist noch nicht vorbei

Schinkels-Kolumne

Unsere EURO- Reise ist noch nicht vorbei

Fußball-Experte und ÖSTERREICH-Kolumnist Frenkie Schinkels über den historischen Achtelfinaleinzug des österreichishen Nationalteams.

Genial! Ich bin gestern munter geworden und überall herrschte Europhorie. Am Frühstückstisch, in den Zeitungen, im TV - überall ging es um unser Nationalteam. Und das völlig zu Recht! Was unsere Jungs mit dem 1:0 gegen die Ukraine erreicht haben, ist schon historisch. Ausgerechnet am Jahrestag von Córdoba qualifizieren wir uns für das erste EM-Achtelfinale.

Das Beste daran: Wir haben es aus eigener Kraft geschafft. Mit einem Sieg. Es hat kein zweites Gijon gegeben.

Müssen Mini-Chance gegen Italien nutzen

Christoph Baumgartner hat sich mit seinem Treffer zu einem richtigen Nationalhelden gemacht. Er hat dafür gesorgt, dass ganz Österreich wieder rot-weiß-rot trägt. Sogar unsere Politiker haben ihren ÖFB-Schal wieder rausgeholt und gratulierten zahlreich.

Die Frage ist jetzt nur: Wie weit geht unsere EURO-Reise? Italien ist am Samstag in London sicher der klare Favorit. Ich schätze das Chancenverhältnis 90:10 ein. Aber genau diese Mini-Chance können wir nutzen. Unsere Spieler haben jetzt das ganze Land hinter sich. Und: Sie haben nichts zu verlieren.

 



Jetzt abstimmen! Wie weit kommt Österreich bei der EM?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Achtelfinale 60%
Viertelfinale 17%
Halbfinale 5%
Finale 3%
Europameister 15%