"Goldener Schuh": Soriano verpasst Podest

National

"Goldener Schuh": Soriano verpasst Podest

Artikel teilen

Salzburgs Soriano hinter drei Top-Stars auf Rang vier der Wertung.

Real Madrids Torjäger Cristiano Ronaldo hat am Dienstag in Spaniens Hauptstadt den "Goldenen Schuh" für Europas besten Torschützen in Empfang genommen. 48 Tore erzielte der Portugiese in der abgelaufenen Saison der Primera Division. Auf Platz 2 der Wertung folgte Barca-Star Lionel Messi mit 43 Treffern. Beachtenswerter Vierter hinter Sergio Aguero wurde Salzburgs Jonatan Soriano mit 31 Toren.

Tore in Österreich werden in der Wertung mit dem Quotienten 1,5, jene in Topligen wie etwa England oder Spanien mit 2,0 multipliziert.

Superstar mit großen Zielen
Für Ronaldo war es der vierte Goldene Schuh in seiner Karriere - ein neuer Rekord. Der 30-Jährige hat aber laut eigener Aussage noch lange nicht genug. "Ich will immer mehr", meinte Reals Superstar bei seiner Auszeichnung. Mit Real wolle er in dieser Saison in der Meisterschaft, Champions League und Cup alle Trophäen holen.

OE24 Logo