CL-Fixplatz für Österreich

Platz 10 in der Fünfjahreswertung sicher

Bundesliga erhält CL-Fixplatz 2022

Nach dem Europa-League-Aus der Glasgow Rangers, Dynamo Kiew und Schachtar Donezk erhält Österreichs Meister 2022 einen Fixplatz in der Champions-League-Gruppenphase.

Obwohl unsere Euro-Fighter schon Sechzehntelfinale der Europa League ausgeschieden sind gibt es jetzt Grund zu jubeln. Nach den Achtelfinal-Rückspielen steht fest, dass der ÖFB in der UEFA-Fünfjahreswertung nicht mehr von Platz zehn zu verdrängen ist. Das bedeutet, dass wir in der Saison 2022/2023 auf jeden Fall mit einer Mannschaft in der Königsklasse vertreten sind.

Mehr Chancen in neuem Klub-Bewerb

Ebenfalls sicher ist, dass in der Saison der Vizemeister in der zweiten Quali-Runde der Champions-League einsteigt. Heißt: Übersteht man diese Hürde ist das Ticket für die Europa League zumindest sicher. Der Cupsieger muss als einziger heimischer Verteter im Play-off der Europa League ran. In der, ab nächster Saison neu eingeführten Conference League startet der Ligadritte in der 3. Qualifikationsrunde, der Vierte steigt schon eine Runde davor ein.