Frenkie Schinkels

Schinkels-Kolumne

Adeyemi macht einfach den Unterschied

Artikel teilen

Die Austria hat sich gegen den Liga-Dominator aus Salzburg lange Zeit sehr gut gewehrt - aber steht am Ende doch mit leeren Händen da. 

Einmal mehr machte Adeyemi, obwohl er nur als Joker in die Partie kam, den Unterschied aus. Der Junge macht einfach Spaß und hat eine große Karriere vor sich. Ihm stehen alle Türen offen, ich bin wirklich schon gespannt, für welchen Verein er sich entscheidet. An Angeboten wird es jedenfalls nicht mangeln.

Veilchen setzen auf junge Spieler

Dass Trainer Jaissle den Bullen gestern fehlte, war natürlich kein Problem. Der Spitzenreiter hat so viel Klasse, dass er auch so Siege einfahren kann. Die Austria muss sich jedenfalls nach dieser Leistung nicht verstecken. In den vergangenen Wochen ging es deutlich nach oben und mit ein bisschen mehr Durchschlagskraft wäre auch gegen Salzburg mehr drinnen gewesen. Was mir derzeit besonders gefällt: Die Veilchen bauen endlich wieder auf junge Spieler. Derzeit stimmt für mich die Mischung und so ist auch ein Platz in der Meistergruppe in Reichweite. 

OE24 Logo