Austria: "Ehe" mit Insignia geschieden

Kooperation ist Anfang 2022 aus

Austria: "Ehe" mit Insignia geschieden

Die Sponsor-Ehe zwischen der Austria und Insignia ist endgültig geschieden.

Tage der Wahrheit am Verteilerkreis! Während die Austria-Bosse bei einer Aufsichtsratssitzung um das finanzielle Überleben des Traditionsklubs kämpfen, wurde bekannt: Die "Ehe" mit Sponsor Insignia ist zu Ende. Zur Erinnerung: Erst im April wurde der Luxusberatungsdienst als neuer strategischer Partner präsentiert und schien Anfang der Saison auch als Brustsponsor der Violetten auf.

Sieben Monate später ist alles Geschichte, die Austria hat den Schriftzug auf der Brust längst entfernt und wird im Frühjahr 2022 die Kooperation mit Insignia beenden. Die offenen Fragen nach den fehlenden Sponsor-Millionen bleiben aber genauso wie die Gerüchte, wonach es nach dem Ende der Zusammenarbeit doch noch zu gegenseitigen Klagen kommen könnte. Doch während in der Chefetage die Köpfe rauchen, hoffen die Fans vor dem Heimspiel gegen Sturm auf ein vorweihnachtliches Wunder!