David Alaba investiert bei der Wiener Austria

Bayern-Star hilft mit Mega-Summe

David Alaba wird Investor bei der Austria

Bayern-Star David Alaba investiert bei seinem Heimatverein der Wiener Austria.

Die finanziell nicht gut dastehende Wiener Austria darf sich über einen prominenten Investor freuen. Wie ÖSTERREICH bereits berichtete, greift David Alaba den Veilchen unter die Arme. Für zwei Prozent Anteile des Klubs legt das violette Eigengewächs 500.000 Euro auf den Tisch. Die Wiener Austria ist demnach rund 25 Mio. Euro "wert".

Eingefädelt hat den Deal wohl Vize-Präsident Raimund Harreither. Alaba wird zudem offenbar Testimonial und Markenbotschafter. Mit der Aktion "Austria-Lizenz-Markenpartnerschaft für den Mittelstand" sollen mittelständische Betriebe als neue Partner gewonnen werden. Der strategische Partner Insignia soll hingegen noch kein Geld überwiesen haben.

Der 28-Jährige kickte zwischen 2002 und 2008 in den Nachwuchsabteilungen der Veilchen. Kurz vor seinem Debüt für die Profis der Austria wechselte Alaba in den Nachwuchs des FC Bayern.