Zweiter Corona-Fall bei Austria Wien

Weitere Testung

Zweiter Corona-Fall bei Austria Wien

Der Betroffene weist keine Symptome auf.

Fußball-Bundesligist Austria Wien hat bekanntgegeben, dass sich eine weitere Person im Club mit dem Coronavirus angesteckt hat. Der Test sei am Dienstag durchgeführt worden, am Mittwoch gab es das Ergebnis. In der Vorwoche hatte der Verein den ersten positiven Fall publik gemacht. Laut Aussendung kann ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen "definitiv" ausgeschlossen werden.
 
"Die beiden Personen hatten seit dem Trainingsstart keinerlei Kontakt. Ferner wurde der erste Test deswegen bewusst vor dem Trainingsstart angesetzt", hieß es dazu. Der Betroffene weise bisher keine Symptome auf und sei sofort unter häusliche Quarantäne gestellt worden. Diese muss nun für zehn Tage eingehalten werden, die übrigen Spieler und Betreuer müssen in Selbstisolation und dürfen nur zum Training und wieder direkt retour nach Hause fahren.
Die Austria habe "entsprechend dem Präventionskonzept reagiert und umgehend die zuständige Gesundheitsbehörde und die Bundesliga informiert". Aus Datenschutzgründen wurden und werden keine Namen von Betroffenen öffentlich gemacht.