Hammer! Bayern angelt nach Erling Haaland

Heißes Gerücht

Hammer! Bayern angelt nach Erling Haaland

Der deutsche Rekordmeister hat ein Auge auf den Super-Bullen geworfen.

Ganz Europa jagt Salzburgs Erling Haaland. Einem Medienbericht zufolge soll sich der 19-jährige Stürmer bereits für Manchester United entschieden haben und könnte schon im Winter wechseln. Nun aber die nächste Wende: Wie die "Sport-Bild" berichtet, soll sich nun auch Bayern München in den Transfer-Poker einschalten.
 
Dem Bericht zufolge würde der deutsche Rekordmeister die Entwicklung des jungen Norwegers ganz genau verfolgen. Der FC Bayern verfügt über sehr gute Verbindungen zu Red Bull Salzburg. Vor allem Jugendchef Jochen Sauer ist seit seiner Zeit bei den Bullen (ehemaliger Sportkoordinator) sehr gut vernetzt.
 

Salzburg bleibt gelassen

Die jüngsten Spekulationen rund um Salzburg-Goalgetter Erling Haaland nimmt Trainer Jesse Marsch gelassen. "Es ist normal, dass bei einem solchen Spieler Gerüchte aufkommen", sagte der Coach des Fußball-Serienmeisters.
 
"Unser Plan ist, dass er bleibt", meinte Marsch auf einer Pressekonferenz. "Wir machen uns nicht so viel Stress mit dem Thema." Das gute Verhältnis von Haaland-Vater Alf-Inge mit Salzburgs-Sportdirektor Christoph Freund stimmt ihn offenbar zuversichtlich, dass der 22-fache Saisontorschütze über den Jahreswechsel hinaus in Salzburg bleibt.