Altachs Mafred Fischer und Hartbergs Tobias Kainz

Quali-Gruppe, Sa. ab 17 Uhr LIVE

Hartberg kämpft um Platz am Thron

Artikel teilen

Hartberg muss am Samstag (17 Uhr) gegen Altach wieder voll anschreiben.

Obwohl Hartberg zuletzt nicht über ein 0:0 gegen St. Pölten hinauskam, blieben die Steirer Leader der Quali-Gruppe. Aktuell liegt man zwei Punkte vor der Austria. Das soll auch nach dem Duell am Samstag (ab 17 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) in Altach so bleiben. Gute Voraussetzung: Gegen die Vorarlberger hat man seit vier Spielen nicht mehr verloren. Das letzte Aufeinandertreffen ging 1:0 an die Schopp-Elf.

Und: Die Altacher mussten zuletzt beim 0:1 gegen die Admira einen Dämpfer hinnehmen und sind damit wieder tief in den Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga verstrickt. Nur drei Punkte liegen die Vorarlberger vor Schlusslicht St. Pölten und treffen nun zweimal auf den TSV Hartberg, der seine Führung in der Qualifikationsgruppe gegenüber der zwei Punkte zurückliegenden Wiener Austria verteidigen will.

Coach Canadi bläst vor dem kommenden Heimspiel trotzdem zum Angriff: "Das Gute im Fußball ist, dass man am Samstag gegen Hartberg schon alles wieder ins rechte Licht rücken kann."
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo