'Im Derby spricht (fast) alles für Rapid'

Schinkels-Kolumne

'Im Derby spricht (fast) alles für Rapid'

ÖSTERREICH-Kolumnist Frenkie Schinkels schreibt Rapid im Derby gegen die Austria die Favoritenrolle zu.

Ich sehe Rapid im Wiener Derby klar in der Favoritenrolle. Warum? Die Hütteldorfer machen einen stabileren Eindruck als die Austria. Außerdem sind sie spielerisch überlegen. Klar, die Veilchen haben im Cup mit dem 5:3 gegen Hartberg wieder ein Erfolgserlebnis feiern können. Mit Ruhm bekleckert haben sie sich aber nicht. Drei Tore kassiert, dazu hat Hartberg einen Elfer verschossen -der Aufstieg macht glücklich, das Spiel sicher nicht. Während es für Rapid um die Spitze geht, kämpft die Austria um einen Platz in der Meistergruppe. Genau das wird Grün-Weiß einen Extra-Motivationsschub geben: Man kann den Erzrivalen ins Nirvana schießen.

Die Austria hat im Sturm nur Monschein

Will Rapid ein Wörtchen um die Winterkrone mitreden, muss sowieso ein Derbysieg her. Denn: Salzburg schläft nicht. Der Austria gibt die Rückkehr von Monschein Hoffnung. Er ist der einzige richtige Stürmer im Kader. Der Rest ist entweder ständig verletzt, oder die Qualität fehlt.