Kainz-Tor verhindert Mega-Gewinn

bundesliga

Kainz-Tor verhindert Mega-Gewinn

Artikel teilen

Last-Minute-Treffer machte Spieler einen Strich durch die Rechnung.

Grödig-Spieler Tobias Kainz hat durch sein Tor zum 1:0 in der letzten Aktion des Spiels gegen den WAC einen Toto-Solo-Dreizehner verhindert. Denn auf einem in Salzburg aufgegebenen Tippschein war nur dieses Match falsch getippt, nämlich auf ein Remis.

Besonders bitter: Bei einem Solo-Dreizehner hätte es aufgrund des Vierfach-Jackpots satte 190.000 Euro zu gewinnen gegeben. Der Besitzer darf sich aber immerhin über einen Solo-Zwölfer und ein Trostpfalser von mehr als 17.000 Euro freuen. Im 13er-Rang gibt es in der kommenden Runde nun schon einen Fünffach-Jackpot. Im Falle eines Solo-Gewinns winken mehr als 200.000 Euro.
 

OE24 Logo