St. Pölten

Bundesliga

Kurios: St. Pölten kooperiert mit Barca

Niederösterreicher werden künftig mit dem Weltklub zusammenarbeiten.

24-facher Meister, fünffacher Champions-League-Sieger - der FC Barcelona rund um Superstar Lionel Messi ist im Fußball-Europa eine Großmacht. Jetzt kommt Aufsteiger St. Pölten in den Genuss, mit den Katalanen zusammenzuarbeiten. Klingt kurios, ist aber wahr!

Barca schlägt ab Sommer drei Zelte in Deutschland, Schweiz und Österreich auf, will dort das Scouting im Nachwuchsbereich verstärken. SKN-Generalmanager Andreas Blumauer betont stolz: "Es ist eine große Ehre, mit dem derzeit wohl besten Verein in Europa zusammenzuarbeiten."

Sportlich eroberte St. Pölten im Kampf um den Bundesliga-Klassenerhalt einen ganz wichtigen Punkt über Rapid. Am Mittwoch kommt es im ÖFB-Cup-Viertelfinale (20:30 Uhr im oe24-LIVE-TICKER) erneut zum Kräftemessen mit dem Krisen-Rekordmeister. Trainer Jochen Fallmann gibt mutig zu verstehen: "Es gibt keinen Favoriten."

Gelingt die Cup-Sensation?

Die Niederösterreicher glauben an den Aufstieg, wollen wie im Vorjahr ins Halbfinale. Das stellt Ex-Rapidler Ümit Korkmaz klar: "Wir werden unsere Linie voll durchziehen, wollen unbedingt gewinnen." Die NV-Arena wird jedenfalls aus allen Nähten platzen, nur noch Restkarten sind verfügbar.