Unfassbar! Salzburg und Austria-Goalie patzen

Bundesliga, 8. Runde

Unfassbar! Salzburg und Austria-Goalie patzen

Artikel teilen

Es war kein Torhüter-Tag: Erst griff Hadzikic daneben, dann Walke.

Beim 3:1 in der Europa League gegen Astra Giurgiu hat Osman Hadzikic den Sieg noch mit Glanzparaden festgehalten, gestern in Salzburg verschuldete der Almer-Ersatz aber das 0:1.

+++ 4:1! "Bullen" fertigen die Austria ab +++

Es war in Minute 16: Wanderson versuchte sein Glück von der Strafraumgrenze. Ein harmloser Schuss, aber der 20-jährige Veilchen-Keeper konnte den Ball nicht festhalten, Soriano staubte ab.

Fehler passieren - diesmal doppelt

Ärger hat Hadzikic aber nicht zu erwarten. "Er war in allen Spielen, in denen er Almer ersetzt hat, ein guter Rückhalt. Er ist ein riesiges Talent", nahm Thorsten Fink seinen Jungen in Schutz. Denn der Austria-Coach weiß: Fehler passieren.

So wie wenig später auch bei „Bullen“-Keeper Alexander Walke. Der Deutsche griff in Minute 56 bei einem Schuss von Venuto daneben. Grünwald staubte ins leere Tor ab. Aufmunterung für Hadzikic: Walke wurde letzte Saison als bester Keeper geehrt.

Die besten Bilder zu Salzburg - Austria

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo