So heiß wird die neue Bundesliga-Saison

Drei Wochen bis zum Auftakt

So heiß wird die neue Bundesliga-Saison

Die neue Saison ist in Sicht: Am 11. September startet die Bundesliga wieder durch.

Noch 22 Tage, dann hat das Warten ein Ende: Am 11. September erfolgt der Startschuss für die neue Saison. Und der hat es in sich! Gleich zum Start wartet ein Kracher, der LASK empfängt die Austria. Eine Bewährungsprobe für Neo-Coach Peter Stöger, denn zuletzt gab es gegen die Linzer nichts zu holen: Lediglich zwei Punkte holte die Austria aus den letzten neun Duellen.

Weiteres Highlight in der 1. Runde: Für das wiedervereinte Duo Maierhofer & Hoffer kommt es mit der Admira zum Wiedersehen mit Rapid. Aufsteiger Ried trifft auf Dochnicht-Absteiger Tirol.

Im November heißt es für Fans dann anschnallen, denn der Monat hat es in sich. Am 7./8. November steigt erstmals der Showdown zwischen Meister Salzburg und Vize-Rapid. Ein Duell, das Hochspannung garantiert. In der Tonart geht es auch weiter: Am 9. Spieltag (28./29.11.) geht es im Wiener Derby rund, die Austria muss in Hütteldorf antreten. Allerdings: Dort ist Rapid gegen den Erzrivalen seit sechs Derbys sieglos.

Zuschauer dürfen wieder rein, Gäste-Fans nicht

Noch mehr Grund zur Vorfreude: Zum Start der neuen Saison sollen auch schrittweise wieder Zuschauer in die Stadien dürfen. Einziger Wermutstropfen: Nach Beschluss der Bundesliga müssen Auswärts-Fans mindestens bis Jahresende draußen bleiben. "Fußball lebt von Emotion, nicht nur am Platz, sondern auch auf den Tribünen. Insofern ist die Entscheidung, während der Covid-19-Beschränkungen auf Gäste-Fans zu verzichten, nicht leichtgefallen", sagte Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer.

© gepa

Der Grund für die Gästesperre? Mehr Platz für Heimfans. Je nach Stadiongröße wird der Einlass limitiert, die Obergrenze von 10.000 können aber nur Salzburg, Rapid und Sturm ausschöpfen. Die Austria rechnet mit bis zu 8.000 Fans. Der LASK plant, von Pasching auf die größere Gugl auszuweichen.

Generalproben steigen im Cup

Bevor die neue Bundesliga-Saison startet, sind die Bundesligisten im ÖFB-Cup gefordert. Die erste Runde geht vom 28. bis 30. August über die Bühne. Den Auftakt macht am nächsten Freitag der WAC, der zu Hause auf Regionalliga-Ost-Klub Neusiedl trifft. Titelverteidiger Salzburg ist einen Tag danach in Vorarlberg bei Schwarz-Weiß Bregenz zu Gast. Rapid und die Austria sind am Sonntag im Einsatz.