Elfer-Geschenk für Sturm Graz

Aufreger gegen Rapid

Elfer-Geschenk für Sturm Graz

Klare Fehlentscheidung von Schiedsrichter Muckenhammer.

Mario Pavelic konnte es nicht glauben: Nach einem Zweikampf mit Ex-Rapidler Kristijan Dobras in der 34. Minute ging der Sturm-Spieler im Strafraum zu Boden, und Schiedsrichter Dieter Muckenhammer zeigte auf den „Punkt“. Eine Fehlentscheidung, denn Dobras wurde von Pavelic kaum berührt, trat beim Schussversuch in die Erde. Bitter für den Rapidler. Pavelic wurde schon in der 7. Minute für den verletzten Stefan Stangl eingewechselt – und dann das!

+++ Rapid rettet Punkt in Graz +++

Zoran Barisic hielt sich nach dem Spiel mit Kritik am Schiri zurück. "Es gibt von meiner Seite über die Schiedsrichter-Leistung nichts zu sagen", gab der Rapid-Coach zu Protokoll. In der Halbzeitpause hatte Barisic in den Katakomben der UPC-Arena allerdings noch Diskussionsbedarf, lieferte sich ein hitziges Wortgefecht mit Muckenhammer, der am Sonntag nicht seinen besten Tag erwischt hatte.