Hofmann fällt länger aus

Hiobsbotschaft

Hofmann fällt länger aus

In die Freude über das 3:2 gegen Sturm mischen sich Sorgen um den Kapitän.

Nach dem wichtigen 3: 2-Heimsieg gegen Sturm konnte Steffen Hofmann wieder lachen. Als er den Ex-Rapidler Ferdinand Feldhofer im Kabinengang traf, rannte der Schmäh. Hofmann (hatte zuvor verletzt auf der Tribüne gesessen) deutete auf Feldhofers Kopf: "Ferdl, das Neonlicht da drinnen ist unvorteilhaft für deine Glatze." Dabei blitzte lediglich eine kleine Lichtung auf Feldhofers Hinterkopf hervor.

Sorgen
Solche Sorgen hat Hofmann selbst nicht. Dafür macht ihm das lädierte Knie weiter Sorgen. Die Diagnose: Innenbandzerrung. Dauer der Zwangspause? "Ich weiß es nicht", sagte Hofmann zu ÖSTERREICH. "Derzeit ist unklar, wann ich wieder voll ins Training einsteigen kann."

Insider rechnen damit, dass der Deutsche noch zwei weitere Wochen ausfallen könnte -also für die Spiele in Ried und gegen Salzburg ...