Alaba Ibrahimovic

Brutale Attacke

Ibrahimovic schlägt Alaba nieder

Artikel teilen

Die beiden Superstars gerieten in der EM-Quali heftig aneinander.

Vergiftete Atmosphäre im Wiener Ernst Happel-Stadion. In der 20. Minute des EM-Qualifikationsspiels Österreich gegen Schweden schlug Superstar Zlatan Ibrahimovic Österreichs Mittelfeldregisseur mit dem Ellbogen brutal nieder.

Der Schiedsrichter entschied zwar auf Foul des Schweden, ließ aber Gnade vor Recht ergehen: Statt der absolut verdienten roten Karte gab es nur eine Ermahnung für Ibrahimovic.

Nur wenigen Sekunden später sah Ibrahimovic immerhin gelb: der Stürmer haute Martin Harnik aus den Schuhen.

Die Bilder zu Österreich gegen Schweden

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo