Alle schwärmen von Okotie

Bundesliga ruft

Alle schwärmen von Okotie

Rubin Okotie rockt die 2. Liga - er führt mit 10 Toren Schützenliste an.

Die Münchner Löwen sind im Aufwind. Dank Oktotie. Unser Teamstürmer bombt 1860 aus der Abstiegszone. Er erzielte zwei Tore beim 4:1-Auswärtssieg bei Union Berlin. Okotie gelang mit einem Schuss aus der Drehung aus 16 Metern das 2:0 (39.). Nach der Pause erzielte er mit einem Heber über den gegnerischen Tormann das dritte Tor der Münchner (46.). „Das war eine perfekte Woche“, so Rubin.

Drei Tore und Hochzeit binnen einer Woche
Rückblende: Zuerst das Goldtor in der EM-Qualifikation gegen die Russen, dann die Heirat mit Vanessa, seiner langjährigen Lebensgefährtin. Und zum Abschluss ein Doppelpack für die Löwen. „Ich bin überglücklich“, sagt der Shooting-Star.

Bundesliga-Klubs jagen bereits den Löwen-Bomber
Okoties Visitenkarte: zehn Tore in der Meisterschaft, drei im Pokal. Der Torjäger ist wie die Lebensversicherung der Münchner. Die Bundesliga-Klubs sind schon auf ihn aufmerksam geworden, sie reden über ihn. Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler: „Okotie ist schnell und hat eine sehr gute Technik. Die Art und Weise, wie er die Tore macht, gefällt mir.“ Durchaus möglich, dass er die Löwen bald verlässt – trotz Vertrag bis 2016.

"Hochzeit schöner als Doppelpack"
ÖSTERREICH: Rubin, haben Sie eine Ausstiegsklausel?
Rubin Okotie: Nein, warum?

ÖSTERREICH: Weil schon einige Bundesligaklubs scharf auf Sie sind...
Okotie: Ich habe einen Vertrag bis 2016 und will mit den Löwen in die Bundesliga.

ÖSTERREICH: Sie sind ja in der Form Ihres Lebens.
Okotie: Mir geht es auch gut – privat und auch sportlich. Ich arbeite auch sehr hart.

ÖSTERREICH: Das war für Sie eine perfekte Woche, was war Ihr Highlight?
Okotie: Die Hochzeit war schöner als mein Doppelpack in Berlin.

Video: Fanvideo Rubin Okotie - 15 Spiele und 11 Tore