Kampl BVB

Fieser Bachelor-Vergleich

ARD-Moderator verspottet Dortmund

Artikel teilen

Coach Jürgen Klopp ist beim Tabellen-Schlusslicht weiter fest im Sattel.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen! Nach der 0:1-Pleite gegen Manninger-Klub Augsburg bleibt Borussia Dortmund das Schlusslicht der deutschen Liga und nun auch noch das: Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel spottet auf Twitter über die Leistung des BVB.

"Das Dortmunder Spiel hat was von 'Der Bachelor': Kann man sich nur schwer angucken", so der böse Tweet des Moderators.

 


 

Klopp kämpft weiter
Zu Opdenhövels Tweet hat sich BVB-Coach Jürgen Klopp bislang zwar noch nicht geäußert, dafür sparte er nach der Partie nicht mit Kritik an seinem Team: "Das Ergebnis tut weh. Das Gegentor hätten wir fünf- oder sechsmal verteidigen können, und wir machen aus großen Gelegenheiten gar nichts."

Trotzdem wird Klopp bei den Dortmundern nicht das Handtuch werfen. "Ich habe keinen Bock mehr, ich resigniere - das wird nicht passieren, das werden sie nicht hören. Das schließe ich kategorisch aus", so Klopp bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. Der bisher erfolgsverwöhnte Coach weiter: "Ich bin nach wie vor felsenfest vom Klassenerhalt überzeugt und wusste von vornherein, dass es nicht leicht wird in der Rückrunde.“

OE24 Logo