Messi

international

Aufreger: Messi offenbart Team-Pläne

Artikel teilen

Superstar soll bei kommenden Freundschaftsspielen nicht zur Verfügung stehen.

Laut der argentinischen Zeitschrift "Clarin" nimmt sich Lionel Messi zumindest eine Auszeit vom Nationalteam. Der Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werde für die kommenden Freundschaftsspiele der Albiceleste nicht zur Verfügung stehen. Argentinien schied bei der WM in Russland im Achtelfinale aus. Messi äußerte sich nicht dazu, ob seine Karriere in der Nationalmannschaft weitergeht.

"Er nimmt eine Pause, aber das bedeutet nicht, dass er aufhört", schrieb das Internet-Portal "Infobae". Auf Anfrage der AFP meinte ein Teamsprecher: "Es ist der Trainer, der zur gegebenen Zeit sagen wird, wie die Situation betreffend Messi ist."

Interims-Teamchef Lionel Scaloni wird am Ende der Woche das Aufgebot für die USA-Tournee bekanntgeben. Argentinien spielt am 7. September in Los Angeles gegen Guatemala und am 11. September in New York gegen Kolumbien. Zwei weitere Partien sind für Ende Oktober/Anfang November geplant.

OE24 Logo