David Alaba

Deutschland

Bayern: Kurioser Bericht um David Alaba

Ein kurioser Bericht über den ÖFB-Nationalspieler sorgt für Lacher.

Am Samstag stand David Alaba nicht in der Startformation: Er wurde beim Gastspiel in Frankfurt gegen die Eintracht (1:0) nur eingewechselt, nachdem er zuletzt beim 3:1 des FC Bayern gegen Paris Saint-Germain keinen guten Eindruck hinterließ.

Bei seinem Comeback konnte er sich insbesondere gegen Kylian Mbappé nur selten behaupten, sah beim Gegentor nicht gut aus. In der Presse hagelte es danach Kritik - weniger brisant, dafür umso kurioser sind die Berichte um Alaba vom Sonntag.

Offenbar fand ein weiblicher Bayern-Fan während des Champions-League-Spiels auf der Damen-Toilette Alabas Jahreskarte für die Allianz Arena. Verblüfft postete sie dies danach auf Facebook: "Hallo David, habe deine Dauerkarte in der Damen-Toilette im Stadion gefunden. Würde sie dir gerne wiedergeben", schrieb sie.

Bayern feierte Herbstmeistertitel

Ihr Vorschlag: "Falls du am Samstagabend nach dem Spiel Zeit hast, dann könntest du sie bei unserer Weihnachtsfeier abholen. Die Weihnachtsfeier wäre von unserem Sportverein SV Saldenburg." Statt nach Saldenburg ging's für Alaba am Samstag auf die Weihnachtsfeier der Bayern, wo er danach mit Kingsley Coman und Co. auf den Herbstmeistertitel anstoßen konnten.