Bayern-Schock: Alaba bricht Training ab

Starke Schmerzen

Bayern-Schock: Alaba bricht Training ab

ÖFB-Star musste das Bayern-Training nach Adduktoren-Schmerzen abbrechen.

Schock um David Alaba! Aufgrund starker Schmerzen in den rechten Adduktoren muss der 25-Jährige das Training bei den Bayern nach einer Stunde abbrechen.

Alaba verdrehte sich Knie und Hüfte bei einem Dribbling und krümmte sich anschließend vor Schmerzen am Rasen. Dehnen und Ziehen half nichts. Trotz rascher Behandlung durch den Physio musste Alaba das Training abbrechen und wurde in der Kabine weiter untersucht.

Erste Untersuchungen weisen auf Adduktoren-Probleme hin. Alabas Einsatz am Samstag gegen Mainz ist äußerst fraglich.

Die Bayern zittern außerdem um die Einsätze von Arturo Vidal und Sandro Wagner.