Frankfurt gegen Augsburg

Gregoritsch trifft gegen Glasner-Elf

1:1 - Frankfurt patzt gegen Augsburg

Artikel teilen

Eintracht Frankfurt hat im Kampf um einen internationalen Startplatz wichtige Punkte in Augsburg liegen lassen.

Michael Gregoritsch hat am Sonntag sein viertes Saisontor in der deutschen Fußball-Bundesliga erzielt. Der in der 68. Minute ausgewechselte ÖFB-Internationale traf im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in der 38. Minute zum 1:1-Endstand. Sein Schuss aus spitzem Winkel überraschte Gäste-Goalie Diant Ramaj und egalisierte den Rückstand durch Daichi Kamada (22.).

Bei den von Oliver Glasner gecoachten Frankfurtern kam Martin Hinteregger in der 81. Minute ins Spiel, Stefan Ilsanker saß auf der Ersatzbank. Augsburg rückte durch das Remis auf Platz 15 vor. Die Frankfurter, bei denen unter anderem die mit Corona infizierten Filip Kostic und Kevin Trapp fehlten, sind weiterhin Achter.

 

+++ Alles zum Spiel lesen Sie hier +++

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo