2:3 - Dortmund mit grobem Patzer in Berlin

bundesliga

2:3 - Dortmund mit grobem Patzer in Berlin

Artikel teilen

Dortmund lässt die Bayern davonziehen! Der BVB kassiert eine 2:3-Niederlage gegen Hertha Berlin und hält nun einen 9-Punkte-Rückstand auf die Münchner.

Borussia Dortmund ist in der deutschen Fußball-Bundesliga über die letzte Hürde vor der Weihnachtspause gestolpert. Die Truppe von Chefcoach Marco Rose kassierte am Samstagabend bei Hertha BSC eine 2:3-Niederlage und überwintert dadurch mit einem Neun-Punkte-Rückstand auf Winterkönig Bayern München als Liga-Zweiter.

Dortmunds Julian Brandt (31.) brachte im Duell zweier ersatzgeschwächter Teams den BVB vor 5.000 Zuschauern zwar in Führung, doch Ishak Belfodil (51.) sowie Marco Richter (57., 69.) drehten die Partie. Der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Steffen Tigges (83.) änderte für die Gäste, bei denen Erling Haaland keine Akzente setzen konnte, nichts mehr. Für die Hertha waren es wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, es gelang der Sprung auf Rang elf.
 

OE24 Logo