Frankfurt

Deutsche Bundesliga

Frankfurt mit 2:0-Erfolg in Freiburg

Artikel teilen

Eintracht Frankfurt hat den dritten Pflichtspielsieg in Serie gefeiert und den Vorsprung auf die Abstiegszone der deutschen Fußball-Bundesliga weiter vergrößert.  

Die Hessen gewannen am Sonntag beim SC Freiburg mit 2:0 und liegen nun fünf Punkte vor dem Relegationsrang. Jesper Lindström (34.) und Filip Kostic (43.) erzielten die Tore für die Eintracht von Trainer Oliver Glasner, der Stefan Ilsanker in der 85. Minute einwechselte.

Martin Hinteregger fehlte leicht angeschlagen, soll laut Clubangaben aber am Montag wieder ins Training einsteigen. Die Freiburger kassierten mit Philipp Lienhart zwei Wochen nach dem 1:2 beim FC Bayern München ihre zweite Saisonniederlage. In der Tabelle bleiben sie Dritter (22) mit einem Punkt Vorsprung auf Bayer Leverkusen (21).
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo