Dortmund lässt gegen Schalke Punkte liegen

Nur Remis

Dortmund lässt gegen Schalke Punkte liegen

Damit führen die Bayern in der Tabelle sieben Punkte vor dem BVB.

Borussia Dortmund hat einen möglicherweise vorentscheidenden Rückschlag im Titelrennen der deutschen Fußball-Bundesliga erlitten. In einem spannenden Revierderby beim FC Schalke 04 kam der Tabellenzweite am Sonntag nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus. Damit vergrößerte sich der Abstand des mit einer B-Elf angetretenen BVB zu Spitzenreiter Bayern München fünf Runden vor Saisonende auf sieben Punkte.

Die Schalker Torschützen Leroy Sane (51.) und Klaas-Jan Huntelaar (66./Foulelfmeter) brachten die Dortmunder trotz zweimaliger Führung durch Shinji Kagawa (49.) und Matthias Ginter (56.) um den Sieg. ÖFB-Legionär Alessandro Schöpf war bei Schalke diesmal nur Ersatz.

Auch das traditionell hohe Prestige des Derbys konnte Dortmunds Trainer Thomas Tuchel nicht davon abhalten, sein Team mächtig umzubauen. Mit Blick auf das Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League am kommenden Donnerstag bei Liverpool liefen nur drei Profis auf, die auch beim Hinspiel (1:1) gegen die Engländer drei Tage zuvor dabei gewesen waren. Offensiv-Stars wie Henrich Mchitarjan und Pierre-Emerick Aubameyang saßen zu Beginn nur auf der Bank, Marco Reus kam gar nicht erst zum Einsatz.