Harnik

deutschland

Harnik trifft bei Hannovers Remis

Artikel teilen

ÖFB-Legionär darf gegen Bielefeld jubeln. Zum Erfolg reicht's aber nicht.

Martin Harnik hat am Samstag sein bereits zwölftes Saisontor in der zweiten deutschen Bundesliga verbucht. Trotzdem musste sich der Tabellenzweite nach zweimaligem Rückstand nur mit einem 2:2 (1:2) im Heimspiel gegen Abstiegskandidat Arminia Bielefeld zufriedengeben, der damit vorerst die Relegationszone verließ und auf Platz 15 vorstieß.

Harnik hatte in der 37. Minute vom Elferpunkt souverän getroffen. Im Finish schoss der 29-Jährige aus spitzem Winkel noch ans Außennetz (81.). "Bei uns ist der letzte Pass zu oft nicht angekommen. Bielefeld hat mit zwei Chancen zwei Tore gemacht", ärgerte sich Harnik in einem Sky-Interview über den verpassten Sprung an die Tabellenspitze.

Die zweite Samstag-Partie brachte ein torloses Remis zwischen Fortuna Düsseldorf und Heidenheim.

OE24 Logo