Hütter ist Trainer des Jahres in Deutschland

Bayern wollte ihn holen

Hütter ist Trainer des Jahres in Deutschland

Die Bundesliga-Profis wählten den Österreicher zum Trainer der Saison. 

Tolle Auszeichnung! Adi Hütter, Cheftrainer von Eintracht Frankfurt, wurde von den Profi-Fußballern der deutschen Bundesliga zum Trainer der Saison 2018/19 gewählt. Nach Angaben der Spielergewerkschaft erhielt der Österreicher 41,8 Prozent der Stimmen und landete damit deutlich vor Florian Kohfeldt von Werder Bremen (15,0 Prozent).

Bei den Fußball-Profi-Spielern setzte sich Dortmunds Nationalspieler Marco Reus (31,4 Prozent) vor Luka Jovic (20,9) von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusens Kai Havertz (12,4). VDV-Newcomer der Saison wurde der Dortmunder Außenstürmer Jadon Sancho (51,0).

Außerdem äußerte sich Bayern-Boss Uli Hoeneß und sagte, die Bayern wollten Adi Hütter verpflichten.

Hütter belegte in der Saison 2018/2019 den 7. Platz in der Tabelle. Damit sicherte sich Frankfurt den Europacup-Platz. In der Europa League kam die Eintracht sensationell ins Halbfinale.