Max Meyer

Deutsche Bundesliga

Knalleffekt! Schalke suspendiert Meyer

Artikel teilen

Der Mittelfeldspieler bezichtigte die Vereinsleitung des Mobbings.

Der deutsche Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Mittelfeldspieler Max Meyer nach dessen Mobbing-Vorwürfen für den Rest der Saison freigestellt. Meyers Vertrag wäre am Ende der Saison ausgelaufen. Meyer werde bis dahin nicht mehr an den Trainingseinheiten teilnehmen und auch nicht mehr zum Einsatz kommen, teilte der Club der ÖFB-Teamspieler Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller mit.

Der 22-jährige Meyer hatte Schalkes Vereinsleitung, insbesondere den Sportvorstand Christian Heidel und Trainer Domenico Tedesco, in einem Interview des Mobbings bezichtigt. "Diese Aussagen können wir nicht tolerieren. Die Mobbing-Vorwürfe weisen wir zurück", sagte Heidel.
 

OE24 Logo