Hertha BSC Pal Dardai

Drei Liga-Spiele vor Absage

Komplettes Team in Quarantäne! Corona-Chaos bei Hertha BSC

Beim deutschen Fußball-Bundesligisten Hertha BSC wütet ein Corona-Cluster. Knalleffekt: Die gesamte Mannschaft muss 14 Tage in Quarantäne ...

Der größte Alptraum für die Hertha ist wahr geworden. Nach dem Trainerteam und Stürmer Lukebakio wurde ein weiterer Spieler positiv auf Corona getestet. Bedeutet: 14 Tage Quarantäne für die gesamte Mannschaft - und damit stehen wegen einer englischen Woche mindestens drei Liga-Spiele vor einer Absage. 

Detlef Wagner, Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf bestätigt auf BILD-Nachfrage: „Uns ist ein weiterer positiver Fall eines Spielers von Hertha BSC gemeldet worden. Aus diesem Grund ist eine Quarantäne gegen die gesamte Mannschaft verfügt worden.“ 

 

 

Damit verpasst die Hertha (Platz 15), die mitten im Abstiegskampf steckt, wichtige Spiele im Kampf um den Klassenerhalt. Die direkten Kellerduelle gegen Mainz (14. Platz / 18. April) und gegen Schalke (18. Platz / 24. April) können nicht stattfinden, ebenfalls das Spiel in der englischen Woche gegen den SC Freiburg (21. April). 

Das Team wird im Abstiegskampf nun übergangsweise von Sportdirektor Arne Friedrich betreut, der eine Trainer-A-Lizenz besitzt.