Sabitzer

Nach zwei Toren gegen Darmstadt

Leipzigs Sabitzer schaffte Sprung in "kicker"-Elf des Tages

Knaller und Liendl in zweiter Liga nominiert - Trimmel erlitt Schulterverletzung.

Marcel Sabitzer ist für seine Leistung beim 2:0-Erfolg von RB Leipzig auswärts gegen den SV Darmstadt in der deutschen Bundesliga mit der Einberufung in die Elf des Tages des Fußball-Fachblattes "kicker" belohnt worden. Dem 22-jährigen Steirer wurde diese Ehre diese Saison bereits zum zweiten Mal zuteil. In Darmstadt traf er nach seiner Einwechslung in der 51. Minute doppelt (57., 81.).

"Besser kann man es als Joker einfach nicht machen: Marcel Sabitzer flitzte zweimal goldrichtig zum ersten Pfosten, wo er dann eiskalt vollstreckte", schrieb der "kicker" über den Spieler des Spiels.

In der zweiten Liga schafften mit Sandhausen-Tormann Marco Knaller und 1860 Münchens Elfmeter-Doppeltorschütze Michael Liendl zwei ÖFB-Kicker den Sprung in die Elf des Tages.

Kein gutes Wochenende erlebte hingegen Christopher Trimmel, der beim Heim-0:1 von Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf in der 52. Minute verletzt vom Platz musste. Der 29-jährige Rechtsverteidiger zog sich rechts eine Schulterverletzung zu, eine genaue Diagnose steht aber noch aus.