Stefan Ilsanker wechselt zu Hütter-Klub

Last-Minute-Transfer

Stefan Ilsanker wechselt zu Hütter-Klub

Stefan Ilsanker wechselt von RB Leipzig zu Eintracht Frankfurt und Adi Hütter.

Der ÖFB-Abräumer kommt von RB Leipzig und unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2022. Bei den "Adlern" trifft "Ilse" auf seinen ehemaligen Salzburg-Coach Adi Hütter.

Gerade aus Zeiten bei Salzburg, wo Ilsanker außerdem den Juniorenbereich durchlief, ist der 30-Jährige Eintracht-Cheftrainer Adi Hütter und seinem neuen Teamkollegen Martin Hinteregger bekannt. Dort gewannen sie zusammen 2015 das österreichische Double.

„Mit Stefan Ilsanker haben wir einen erfahrenen und bundesligaerprobten Spieler für uns gewinnen können. Vor allem ist er ein Spieler, der der Mannschaft sofort weiterhelfen kann und uns zu mehr Flexibilität verhilft“, sagt Sportvorstand Fredi Bobic zur Verpflichtung. „Wir haben somit wie im vergangenen Jahr auch in der Winterpause den Kader punktuell verstärkt.“

Der ursprüngliche Vertrag in Leipzig wäre im Sommer ausgelaufen, über die nun fällige Ablöse haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Stefan Ilsanker erhält die Rückennummer drei.