Stöger

BVB-Trainerfrage

Stöger: Verlängerung schon im April?

Artikel teilen

Es zeichnet sich ab, dass die Dortmunder mit Stöger bald verlängern wollen.

Peter Stöger führte Borussia Dortmund aus der Krise. Als er am 10. Dezember das Trainer-Amt übernahm, stand es schlecht um den BVB. Der Wiener war als "Feuerwehr-Mann" gedacht, der den Klub aus der Krise retten soll.

Und so kam es auch: Der BVB blieb am Montag beim 1:1 gegen Augsburg auch im achten Bundesliga-Spiel unter Stöger ungeschlagen. Der Wiener stellte somit einen neuen Startrekord als Trainer bei den Schwarz-Gelben auf.

Aus dem Kurzzeit-Engagement scheint jedoch mehr zu werden: Für die Borussen ist Stöger Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um die Trainer-Frage geht, heißt es seitens der Dortmunder.

Wann wird verlängert?

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke gab bei Eurosport einen Hinweis gegeben, wann die Zukunft geklärt werden könnte: "Wir haben keinen speziellen Zeitpunkt festgelegt, wann wir uns über die Zukunft unterhalten werden. Aber Peter Stöger ist unser erster Ansprechpartner. Wir warten mit den Gesprächen sicher nicht bis zum Saisonende."

Nach Bild-Informationen wollen sich Watzke und Manager Michael Zorc spätestens in der Länderspiel-Pause Ende März zusammensetzen. Eine Entscheidung im April sei zu erwarten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo