Top-Klub angelt nach Valentino Lazaro

Deutsche Bundesliga

Top-Klub angelt nach Valentino Lazaro

Artikel teilen

ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro ist international gefragt

Valentino Lazaro hat sich mit seinen erst 22 Jahren schon längst einen Namen gemacht. Der gebürtige Steirer avancierte bei Hertha BSC zum echten Leistungsträger und ist auf der rechten Außenverteidigerposition nicht mehr wegzudenken. Nun geriet der ÖFB-Teamspieler ins Visier eines europäischen Spitzenvereins.
 

20 Millionen Euro

Wie das Online-Fußballportal „Si Gonfia La Rete“ angelt der SSC Napoli nach dem 22-Jährigen.  Bei den Italienern soll Lazaro den wechselwilligen Elseid Hysaj ersetzen und dem Klub neue Impulse auf der rechten Außenbahn geben. Dem Bericht zufolge soll Lazaros Berater Max Hagmayr sich am Rande des EL-Spiels zwischen Neapel und RB Salzburg bereits mit den Verantwortlichen des italienischen Vizemeisters getroffen haben.
 
Da Lazaro bei der Hertha noch bis 2021 unter Vertrag steht, würde ein Wechsel aber nicht billig werden. Spekuliert wird über eine Ablösesumme, die sich um die 20 Millionen Euro bewegen soll.
OE24 Logo