Junuzovic

Gerüchte

Transfer-Hammer um Zlatko Junuzovic?

Artikel teilen

Das wäre eine Überraschung: ÖFB-Star könnte Werder Bremen verlassen.

"Ich will die Entwicklung von Werder Bremen abwarten. Wir werden uns demnächst zusammensetzen", erklärte Junuzovic unlängst der Sport Bild: "Grundsätzlich kann ich mir gut vorstellen, noch länger zu bleiben." Ein Treuebekenntnis ließ er sich nicht entlocken. Hintergrund könnte das rege Interesse aus dem Ausland sein.

Der österreichische Mittelfeldspieler ist offenbar heiß begehrt: Eine Millionen-Offerte aus China soll er abgelehnt haben, ebenso ein Angebot von Premier-League-Aufsteiger Huddersfield. Glaubt man Medienberichten, wurde bereits der nächste Vorstoß gestartet: nämlich aus der Süper Lig.

Trabzonspor, Sechster der Vorsaison, lockt Junuzovic mit einem lukrativen Vertrag über drei Jahre, heißt es aus der Türkei. Der Ex-Klub von Marc Janko verfolgt ambitionierte Ziele: Zum 50-jährigen Jubiläum möchte man in die Champions League - und dafür braucht es Verstärkungen. Fraglich ist, ob Werder Bremen den 29-Jährigen freigibt.

Bremen plant weiter mit ihm

Junuzovic‘ Kontrakt läuft zwar nur noch ein Jahr, seine Beförderung zum Kapitän war jedoch ein klares Signal: Der Bundesligist möchte ihn halten. "Ich muss sagen, dass er die Aufgabe schon hervorragend ausgeführt hat. Ich habe großes Vertrauen in ihn", sagte Trainer Alexander Nouri über den Nachfolger von Clemens Fritz.

"Zladdi" kickt seit 2012 an der Weser und reifte zur Führungspersönlichkeit. In der vergangenen Saison stand er in allen Partien, in denen er einsatzbereit war, über 90 Minuten auf dem Platz.

OE24 Logo