Bremen

Deutsche Bundesliga

Werder-Star ins Krankenhaus geprügelt

Artikel teilen

Mehrere unbekannte Männer sind über den Spieler hergefallen.

Schock für Werder-Star Melvyn Lorenzen (21): der Team-Kollege von Zlatko Junuzovic, Florian Grillitsch und Florian Kainz wurde vor seinem Haus in Weyhe bei Bremen brutal niedergeschlagen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Youngster soll sein Haus zwischen 2.30 und 4.000 wegen einer Ruhestörung verlassen haben. Er wurde von mehrere Männern angegriffen und niedergeschlagen. Lorenzen musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Bei Bremen rechnet man mit einer Ausfallzeit von zwei bis drei Wochen.

Die Täter sind flüchtig, Lorenzen hat sie alle als unter 20 beschrieben. Er hat Anzeige gegen unbekannt erstattet.

OE24 Logo