Alaba Messi

international

Die 23 Kandidaten für Weltfußballer-Wahl

Artikel teilen

Ronaldo, Messi und Co. führen die Liste an. Hier sind die 23 Kandidaten.

Die am Freitag veröffentlichte Liste für die Auszeichnung als FIFA-Weltfußballer des Jahres 2016 hat keine Überraschungen gebracht. Zu den 23 Anwärtern zählen unter anderen Titelverteidiger und Rekordgewinner Lionel Messi, der diesjährige Favorit Cristiano Ronaldo und weitere Topstars wie Neymar, Luis Suarez oder Gareth Bale.

Bei der vom 4. bis 22. November dauernden Wahl zählen die Stimmen der Nationalteam-Kapitäne und -Trainer weltweit zu 50 Prozent. In die restlichen 50 Prozent fließen die Stimmen einer ausgewählten Gruppe von über 200 Medienvertretern sowie erstmals einer öffentlichen Abstimmung unter Fans ein.

FIFA nun alleiniger Veranstalter

Anfang Dezember veröffentlicht die FIFA eine Liste mit den drei Spielern mit den meisten Stimmen. Am 9. Jänner wird der Weltfußballer im Rahmen der ersten Ausgabe der "The Best FIFA Football Awards" gemeinsam mit der Weltfußballerin und dem Welttrainer des Jahres 2016 ausgezeichnet.

Bisher war die Ehrung mit dem Namen "Ballon d'Or" von der FIFA und dem französischen Magazin "France Football" veranstaltet worden. Nach dem Ende der Kooperation hat die FIFA eine neue Zeremonie initiiert.

Weltfußballer: Das sind die 23 Kandidaten

OE24 Logo