Ein Toter bei Gedränge im Fußball-Stadion

international

Ein Toter bei Gedränge im Fußball-Stadion

Artikel teilen

Mindestens ein Toter bei Gedränge vor Madagaskar-Senegal-Spiel.

Während eines Gedränges vor einem Stadion in Madagaskars Hauptstadt Antananarivo sind am Sonntag zumindest eine Person getötet und 37 Leute verletzt worden. Für die Quali-Partie für den Afrika-Cup zwischen Madagaskar und dem Senegal soll laut Augenzeugen nur ein Eingang geöffnet gewesen sein. Zuschauer hätten sich schon um 6.00 Uhr Früh angestellt, die Partie war für 14.30 Uhr Ortszeit angesetzt.

Achtung - das Video zeigt verletzte Personen:

OE24 Logo