Fans schießen scharf gegen Marko Arnautovic

Nach Wechsel-Theater

Fans schießen scharf gegen Marko Arnautovic

Der Kredit von Marko Arnautovic ist bei den Fans nach dem Wechsel-Theater weg.

Nach wochenlangem Hin und Her beendete Teamkicker Arnautovic am Freitag die wilden Spekulationen, verkündete via Instagram, bei West Ham zu bleiben. "Lasst uns gemeinsam den Fokus auf die restliche Saison legen", richtet der 29-Jährige Worte an die Fans. Denn die haben die Schnauze voll, sind nach dem Wechsel-Wirrwarr sauer. Im Netz gingen die Wogen hoch - viele fordern, Arnautovic in Zukunft außen vor zu lassen. Coach Pellegrini beherzte das gestern, strich Arnie aus dem Kader für das FA-Cup-Duell mit Wimbledon.

Arnie-Comeback in zwei Tagen - Tore müssen her

Doch wie geht es weiter? Schon am Dienstag geht es in der Premier League weiter, gastiert West Ham in Wolverhampton. Da dürfte Arnie wieder dabei sein. Zum Leidwesen vieler Fans. Denn die sehen bei ihrem ehemaligen Liebling einen Abschied auf Zeit, spätestens im Sommer erwarten sie seinen Abgang. In den nächsten Wochen muss Arnautović, mit sieben Toren derzeit bester Knipser der "Hammers", Tore liefern und so die Anhänger versöhnen.