Arnautovic

england

Mega-Shitstorm gegen Marko Arnautovic

Artikel teilen

Buhrufe und Co.: West-Ham-Fans von Arnies Leistung schwer enttäuscht.

Marko Arnautovic und West Ham United sind der Abstiegszone in der Premier League wieder gefährlich nahe gerückt. Die Londoner mussten sich am Freitag im Duell mit Aufsteiger Brighton & Hove Albion klar 0:3 geschlagen geben.

Arnautovic stand bis zur 74. Minute auf dem Rasen, bei den Gästen kam der Ex-ÖFB-Teamspieler Markus Suttner nicht zum Einsatz.

Glenn Murray mit zwei Treffern (10., 75./Elfmeter) sowie der Kolumbianer Jose Izquierdo (45.+2) schossen den klaren Erfolg heraus. Brighton verbesserte sich vor den Spielen am Samstag und Sonntag auf Platz zehn, West Ham ist nach der fünften Niederlage in der laufenden Saison momentan nur 17.

Buhrufe bei Auswechslung

Die Auswechslung von Arnautovic wurde von lautstarken Buhrufen begleitet. Die Fans zeigten sich frustriert über die kaum auffallende Offensivleistung des Rekordmannes, der im Sommer für 28 Millionen Euro von Stoke City kam. Auch auf Twitter wird seine Leistung wüst beschimpft:

OE24 Logo