Neymar

international

Fans enttäuscht: Heute kein Paris-Debüt für Neymar

Artikel teilen

Eigentlich sollte Neymar heute erstmals spielen, doch daraus wird nichts.

Der teuerste Spieler der Welt sollte heute zum Saisonstart nach seinem Rekord-Transfer erstmals für PSG spielen. Doch daraus wird nichts, denn Neymar hat noch keine Spielerlaubnis, berichtet BILD unter Berufung auf die Nachrichtenagentur AFP. Die notwendigen Unterlagen aus Spanien seien nicht bis Mitternacht bei dem französischen Fußballverband eingetroffen.

Deshalb kann Neymar wohl erst eine Woche später als geplant sein Debüt bei Paris feiern. Die Fans sind enttäuscht, viele reisten extra dafür an, um den Brasilianer für PSG gegen Aufsteiger Amiens SC spielen zu sehen. Einen kleinen Trost gibt es aber: Um 17.15 Uhr wird der Superstar vor dem Liga-Start den Fans vorgestellt. Danach muss er selbst zusehen, wie seine Kollegen spielen.

10.000 Trikots verkauft

Schon am ersten Freitag nach dem 222-Millionen-Euro-Rekordtransfer von Starfußballer Neymar zu Paris Saint-Germain war die Nachfrage nach Trikots mit dem Namen des Brasilianers enorm. Nach Angaben von PSG hätten Fans am Freitag über 10.000 Stück um durchschnittlich 100 Euro erworben. Am Samstag werde lediglich ein Trikot pro Person abgegeben, kündigte der Club an.

Das könnte Sie auch interessieren:

So emotional verabschiedet sich Neymar von Barca

PSG bestätigt Mega-Transfer von Neymar

Streit um Neymar-Transfer eskaliert völlig

OE24 Logo