Fußball-Legende Pele geht es besser

Nierenprobleme

Fußball-Legende Pele geht es besser

Artikel teilen

Um zu beobachten, ob Nierensystem normal funktioniert wurde Dialyse ausgesetzt.

Der Zustand von Brasiliens Fußball-Idol Pele hat sich nach Angaben des Krankenhauses weiter gebessert. Der 74-Jährige erhole sich gut auf der Intensivstation, wo er sich einer Nierendialyse unterziehen musste, teilte das Albert-Einstein-Hospital in Sao Paulo am Sonntag mit. Die Dialyse sei vorläufig ausgesetzt worden, um bis Montag zu beobachten, ob sein Nierensystem normal funktioniere.

Pele sei bei Bewusstsein. Am Samstagabend (Ortszeit) bekam die Legende Besuch von seinem Sohn Edinho, wie die Sportzeitung "Lance!" berichtete. Er sei glücklich, nicht mehr an dem Dialysegerät angeschlossen zu sein und wünsche sich innigst, das "Trainingslager" im Krankenhaus zu verlassen, sagte Edinho. Der dreimalige Weltmeister Pele war am Montag wegen einer Harnwegsinfektion in das Krankenhaus gebracht worden. Erst am 13. November waren ihm in diesem Krankenhaus Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt worden.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo