international

Gaucho-Star erklärt Flucht von ManU

Artikel teilen

Argentinier Di Maria wurde in seiner Zeit bei Manchestr United nicht glücklich.

Nach einem missglückten, einjährigen Gastspiel bei Manchester United hat Angel di Maria in diesem Sommer die Insel verlassen und bei Scheich-Klub Paris St. Germain angeheuert. Im Gespräch mit der französischen Zeitung "Le Parisien" erklärte der Argentinier die Gründe für seine Flucht.

"Ich bin mit dem Coach nicht besonders gut zurecht gekommen", so Di Maria über sein Verhältnis zu ManU-Coach Lousi van Gaal. Der 27-Jährige weiter: "Ich glaube, dass es die beste Lösung war, mich für Paris zu entscheiden."

Aber auch das Wohlergehen seiner Familie dürfte bei der Entscheidung eine gewichtige Rolle gesppielt haben. Im Jänner hatten Einbrecher versucht, in die Villa des Ex-Real-Stars einzubrechen, seither fühlte sich die Familie nicht mehr sicher. "Meine Tochter hat gelitten", gestand Di Maria.

OE24 Logo