Rot-Sünder stellte sich ohnmächtig

Mit VIDEO

Rot-Sünder stellte sich ohnmächtig

Artikel teilen

Großes Kino in der südamerikanischen Copa Libertadores.

Der lateinamerikanische Fußball ist immer wieder für ein kurioses Video gut. Erst zuletzt gab es das vielleicht eleganteste, ganz sicher aber dämmlichste Eigentor des Jahres und jetzt hat sich Barcelona SC (Ecuador)-Goalie Maximo Banguera als B-Movie Schaupsieler versucht. Leider am Platz - was ihn auch nicht vor einer roten Karten schützte.

Was war passiert? In der Copa Libertadores traf Barcelona SC auf Atletico Nacional. Bei einem Konter von Atletico kam Banguera weit aus seinem Tor heraus und riss den auf ihn zulaufenden Stürmer recht unsanft nieder. Während der Gegner es mit dem üblichen Herumgewälze am Boden probierte, stellte sich Banguera einfach ohnmächtig. Eine Meisterleistung, wenn man sich das Foul genauer ansieht, wird der Goalie ja auch überhaupt nicht am Kopf getroffen. Der Referee ließ sich von der theatralischen Einlage auch nicht beeindrucken und schickte den Goalie, der dann doch noch wach wurde, humorlos vom Platz.

OE24 Logo