Hosiner arbeitet an Comeback

Nach Nieren-OP

Hosiner arbeitet an Comeback

Der Burgenländer freut sich über die ersten Schritte Richtung Rückkehr.

Philipp Hosiner macht nach seiner Nieren-OP wegen eines bösartigen Tumors weiter Fortschritte. Nachdem sich der Ex.Austrianer zuletzt bei seinen Eltern im Burgenland von den Strapazen des Eingriffes erholt hatte, arbeitet er jetzt an seiner Rückkehr.

Auf seiner Facebook-Seite postete Hosiner ein Foto von sich und Chris Ogris, dem Physiotherapeuten des ÖFB-Teams. Darunter schrieb der Stürmer: "Erste Schritte Richtung Comeback" und gibt sich mit den Hashtags #nevergiveup und #comebackstronger kämpferisch!

Hosiners Fans freuen sich jedenfalls über die positiven Neuigkeiten: Sein Eintrag auf Facebook hat in weniger als einer halben Stunde bereits mehr als 400 "Likes".