Arnautovic und Bologna unterliegen Juve

italien

Arnautovic und Bologna unterliegen Juve

Artikel teilen

Bologna hat in der italienischen Fußball-Serie-A den Anschluss an Juventus Turin verloren.

ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic und Bologna unterlagen am Samstag im Heimspiel der 18. Runde gegen Juventus Turin mit 0:2 und liegen als Zehnter schon sieben Zähler hinter der sechstplatzierten "Alten Dame". Die haben dank Toren von Alvaro Morata (6.) und Juan Cuadrado (69.) bei starkem Nebel vier der jüngsten fünf Pflichtspiele gewonnen, nur beim 1:1 bei Venezia zuletzt gab es keinen Erfolg.

Für Bologna hätte allerdings auch mehr herausschauen können, sie konnten aber aus der über weite Strecken eigenen Überlegenheit kein Kapital schlagen. Punktgleich vor Juve liegt die AS Roma, die Atalanta Bergamo eine 1:4-Niederlage zufügte. Für Atalanta endete damit eine Siegesserie nach sechs Erfolgen am Stück. Doppeltorschütze Tammy Abraham (1., 82.) brachte die Gäste bereits nach 55 Sekunden in Führung. Die weiteren Römer Torschützen waren Nicolo Zaniolo (27.) und Chris Smalling (72.). Für Atalanta konnte Luis Muriel kurz vor der Halbzeitpause nur zum zwischenzeitlichen 1:2 verkürzen.

Durch die Niederlage verpasste es Atalanta, vorübergehend auf den zweiten Platz vorzurücken. Roma liegt als Fünfter noch sechs Punkte hinter Bergamo.

OE24 Logo