Stefan Maierhofer

Abgang aus Millwall

Maierhofer will im Ausland bleiben

Ex-Teamspieler hat einige Anfragen, Karriereende ist kein Thema.

Nach dem besiegelten Abstieg von Millwall aus der zweiten englischen Fußball-Liga verlässt Stefan Maierhofer den Club aus London. Der 32-Jährige brachte es nach seinem Wechsel im vergangenen Winter an die Themse auf zehn Einsätze und ein Tor für die "Lions", nun begibt sich der Ex-Teamspieler auf Vereinssuche.

Ausland hat Vorrang
"Es gibt zwei, drei Anfragen, aber für eine Entscheidung ist es jetzt noch zu früh", sagte der 2,02-Meter-Angreifer . Eine Rückkehr nach Österreich, wo er zuletzt im Herbst für den SC Wiener Neustadt stürmte, scheint unwahrscheinlich. "Man weiß zwar nie, was passiert, aber ich würde gerne im Ausland bleiben", meinte der Niederösterreicher.

An ein Karriereende denkt der frühere Rapid-Profi noch lange nicht. "Ich bin fit und fühle mich wohl. Es macht mir Spaß, jeden Tag auf dem Trainingsplatz zu stehen", betonte Maierhofer.