Ronaldos Tor-Rekord für die Ewigkeit

international

Ronaldos Tor-Rekord für die Ewigkeit

Artikel teilen

Real-Star hat zum fünften Mal in Serie mindestens 30 Mal pro Saison getroffen.

Real Madrid hat am Sonntag im Kampf um den spanischen Fußball-Meistertitel Punkte abgegeben. Der Tabellenführer kam zu Hause gegen Salzburg-Bezwinger Villarreal nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Tore erzielten Weltfußballer Cristiano Ronaldo per Elfmeter (52.) bzw. Villarreal-Stürmer Gerard Moreno (64.).

Besser als Messi
Für Ronaldo war es Saisontreffer Nummer 30. Er ist damit der erste Spieler in einer der fünf großen Ligen (Spanien, Italien, England, Deutschland, Frankreich), der in fünf aufeinanderfolgenden Saisonen mindestens 30 Treffer erzielen konnte. Diesen Rekord schaffte bisher nicht einmal Lionel Messi .

Villarreal trat bei weitem nicht in Bestbesetzung an. Dennoch hielt der Tabellensechste, der zuletzt im Sechzehntelfinale der Europa League ÖFB-Meister Salzburg mit 2:1 und 3:1 eliminiert hatte, in einer ausgeglichenen Partie sehr gut mit. Vor dem Elfmeter war Ronaldo selbst von Eric Bailly gefoult worden.

Torsperre gebrochen
Real hatte zuletzt drei Pflichtspiele in Serie zu Null gewonnen. Der Vorsprung der Madrilenen auf den Erzrivalen FC Barcelona, der sich am Samstag beim Abstiegskandidaten Granada mit 3:1 durchgesetzt hatte, beträgt nur noch zwei Punkte. Auch Titelverteidiger Atletico Madrid patzte. Nach einem 0:0 beim FC Sevilla fehlen dem Tabellendritten weiter sieben Punkte auf den führenden Stadtrivalen.

OE24 Logo