Sex-Skandal um Manchester United-Legenden

Probleme

Sex-Skandal um Manchester United-Legenden

Eine Prostituierte hat sogar Beweisfotos ins Internet gestellt.

Die Manchester United-Legenden Ryan Giggs und Gary Neville haben sich nach ihrer Karriere ein zweites Standbein aufgebaut. Sie sind Miteigentümer eines Hotels, das gegenüber des legendären ManU-Stadions Old Trafford liegt. Dieses Vier-Sterne-Hotel ist bei Fans der "Red Devils" sehr beliebt - und offenbar auch bei Prostituierten.

Sexy Wartezeit
Die Fans, die zu den Spielen von United anreisen, verkürzen sich offenbar die Wartezeit nur zu gerne mit hübschen Sex-Arbeiterinnen. Eine Agentur, die rund 30 Damen im Angebot hat, berichtet über zahlreiche Aufträge aus dem Hotel von Giggs und Neville. Sogar United-Mitarbeiter sollen den Service nutzen.

Kat Lee, eine der Prostituierten, posierte für den Mitarbeiter sogar nackt am Fenster und hielt dabei ein "Goodbye Van"-Schild hoch (Anm.: Ex-Trainer Van Gaal sollte endlich zurücktreten), erfuhr die britische "Sun".

Das Hotel de rbeiden Manchester United-Legenden hat bisher keinen Kommentar zu den Enthüllungen abgegeben.

Hier „schlägt“ Van Gaal Ryan Giggs