Shaqiri wechselt von Bayern zu Inter

Fußball International

Shaqiri wechselt von Bayern zu Inter

Artikel teilen

Schweizer verlässt München und zieht nach Mailand.

Der Schweizer Fußballer Xherdan Shaqiri wechselt von Bayern München zu Inter Mailand. Der 23-Jährige wird zunächst bis Sommer an die Italiener verliehen, in Mailand erhält Shaqiri dann einen Vertrag bis 2019. Bayern München, der Arbeitgeber von ÖFB-Star David Alaba, soll für den Transfer des 42-fachen Teamkickers insgesamt 18 Millionen Euro Ablöse kassieren.

Das Netto-Jahresgehalt von Shaqiri soll 2,50 Mio. Euro und damit das Dreifache seiner Bayern-Gage betragen. Shaqiri ist der zweite namhafte Transfer des Champions-League-Siegers 2010. Vor wenigen Tagen hatte Inter den deutschen Internationalen Lukas Podolski von Arsenal leihweise übernommen.

 

OE24 Logo